Pin It

Heilmeditatives Segeln

DSC_0316
Du bist fasziniert von WALEN und DELFINEN und magst sie gerne bei einem Segeltörn in ihrem Element erleben? Dann biete ich dir hier eine ganz besondere Reise an.
 „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

 

Komm mit mir auf eine Yacht und lass die Seele baumeln und erlebe Wale und Delfine hautnah in ihrem Element. Spüre ihre Leichtigkeit, Freude und Liebe und nimm deine tollen Erlebnisse mit nach Hause! 

Melde dich, bei Interesse, per Mail: info at waleunddelfine.de oder bei einer der Social Media Plattformen, auf denen ich zu finden bin. Wenn genügend Interessenten zusammen gekommen sind, suchen wir einen Termin und besuchen die Meeressäuger vor Teneriffa und La Gomera. Sie freuen sich auf DICH.

Walische Grüße Monika

 

IMG_9158 Blobb

Gewöhnlicher oder Gemeiner Delfin „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

IMG_0300

Monika Bubel „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

 

Je mehr ich mich mit Walen und Delfinen beschäftige, desto mehr spüre ich ihre heilenden Kräfte. Und da ich seit Jahren segele und ich auch schon häufig auf Teneriffa und La Gomera war, möchte ich dich mitnehmen auf eine unvergessliche Segelreise zwischen Teneriffa und La Gomera, mit der Möglichkeit Wale und Delfine live zu beobachten.

Mehrere Populationen leben das ganze Jahr über zwischen den beiden Inseln und die Wale möchten, dass ich dir die Möglichkeit biete zu ihnen zu kommen und ihrem Wunsch komme ich gerne nach 🙂

Auf dem einwöchigen Segeltörn besteht die Möglichkeit Innenschau zu halten, entweder alleine, wenn wir das Meer und die Umgebung genießen oder wenn gewünscht in gemeinsamen Meditationen, bei denen wir uns mit den Wal- und Delfinenergien verbinden. Und es wird zu Heilungsprozessen kommen, durch die Anwesenheit der Wale und Delfine, durch Gespräche, durch die Meditationen …

In ruhiger, entspannter Atmosphäre möchte ich mein Wissen über Wale und Delfine mit dir teilen, wenn du magst und sowohl über die Arten als auch Ihre Lebensweisen berichten (es gibt über 80 und rund um die Kanaren sind schon 29 unterschiedliche Arten gesichtet worden). Wale und Delfine leben „Bedingungslose Liebe“ und wir können viel von Ihnen lernen:

Freude – Leichtigkeit – Liebe – Eins SEIN mit sich und der Welt…

Im Valle Gran Rey auf La Gomera gibt es ein Informationszentrum, das ich gerne mit euch besuchen möchte, wer mit mag. Dort finden sehr interessante Vorträge über die „heimische“ Wal- und Delfinwelt statt.

Garantieren kann ich es nicht, aber mit 99,99 % Wahrscheinlichkeit werden wir Walen und Delfinen begegnen und da wir keinerlei Zeitdruck haben, können wir uns ganz auf sie einstellen. Am schönsten ist es, wenn sie zu uns kommen und nicht umgekehrt.

Indischer Grindwal „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

Gestreifter oder Blau-Weißer Delfin

Gestreifter oder Blau-Weißer Delfin „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

Außerdem gibt es in einer Bucht an der Westküste Teneriffas drei Wasserschildkröten die sich das ganze Jahr über dort aufhalten, die wir suchen können, wenn gewünscht. Ob wir sie finden ist eine andere Sache 🙂 . Schnorcheln ist auf jeden Fall möglich, auch in anderen Buchten. 

Vorläufiger Törnplan

Heilmeditarives Segeln voraussichtlicher Törnablauf

Törnplan von „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

Samstag:  

Ankommen 

Ankommen in der Marina del Sur in Las Galletas und erstes Kennenlernen.

DSC_0006

Marina del Sur – „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

Ab 15 Uhr treffen wir uns an der Yacht, auf der ihr von mir eine kleine Einweisung bekommt wie alles an Bord funktioniert. Wie ihr da hin kommt und weitere wichtige Infos bekommt ihr rechtzeitig vorm Törn.

Die Kojen werden verteilt und bezogen (gegen Aufpreis gibt es Bettwäsche, ansonsten bitte Bettlaken, Schlafsack und Kissenbezug mitbringen).

Da die Yacht gechartert ist, wird nicht viel an Bord sein und unsere erste Aufgabe ist es, für das leibliche Wohl zu sorgen. Nach dem Einräumen der Einkäufe können wir entweder gleich kochen oder Essen gehen, das entscheidet die Crew. Alles was außerhalb der Yacht verzehrt wird geht auf eigene Kosten, auch ich zahle dann selbst.

Sonntag:

Sicherheitseinweisung 

Las Galletas (Teneriffa) – San Sebastian (La Gomera)

Nach einer Morgenmeditation, wer mag und dem Frühstück gibt es von mir eine Sicherheitseinweisung und dann segeln und/oder motoren wir zur Nachbarinsel La Gomera. Wir sollten an diesem Tag spätestens um 11 Uhr aus der Marina heraus fahren! Unterwegs werden uns mit hoher Wahrscheinlichkeit schon die ersten Delfine begegnen (Grindwale und Große Tümmler leben hier das ganze Jahr über), mit etwas Glück sogar Großwale. Wir legen nachmittags in San Sebastian an und bereiten uns ein Abendessen an Bord zu und können nach dem Abwasch noch meditieren, wenn gewünscht und/oder den Ort erkunden.

!!! Es besteht die Möglichkeit einen Mietwagen für zwei Tage zu buchen (ab und an in San Sebastian, nicht im Preis enthalten) und tagsüber die Insel zu erkunden. Zum Essen und Schlafen treffen wir uns wieder an Bord. Es wäre gut, wenn wenigstens ein Crewmitglied mit mir übers Wasser nach Las Vueltas und auch wieder mindestens ein Crewmitglied mit mir zurück nach San Sebastian fährt!!!

IMG_0293

San Sebastian (La Gomera) – „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

Montag:

San Sebastian – Las Vueltas (La Gomera)

Nach der Morgenmeditation, wer mag und dem Frühstück segeln wir weiter nach Las Vueltas (Valle Gran Rey) in ein Whale Watching Gebiet und nachmittags machen wir an der Hafenmauer in Las Vueltas fest (je nach Wellengang ist evtl. eine Leinenwache über Nacht erforderlich, hier gibt es leider keine sanitären Anlagen, die sind aber an Bord).

IMG_0271

Las Vueltas (La Gomera) – „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

Am Abend findet in den Räumlichkeiten von Oceano in der Nähe des Hafens eine Infoveranstaltung über die heimische Wal-Welt statt, die wir besuchen können. Zudem gibt es in den Räumen auch eine Ausstellung über Wale, die vorab oder nach dem Vortrag noch angeschaut werden kann.

Abendessen nach Absprache…

Dienstag:

Vueltas – San Sebastian (La Gomera)

Nach der Morgenmeditation, wer mag und dem Frühstück können wir vor Vueltas noch nach Walen suchen und segeln irgendwann an der Südküste von La Gomera zurück nach San Sebastian, nach dem Abendessen lassen wir den Abend gemütlich ausklingen…

IMG_0292

San Sebastian (La Gomera) – „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

Mittwoch:

San Sebastian (La Gomera) – Garachico (Teneriffa)

Nach der Morgenmeditation, wer mag und dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in den Norden von Teneriffa, umrunden die Nordwestspitze und segeln in die brandneue Marina von Garachico, die leider noch keine sanitären Anlagen hat, die sind aber wie gesagt an Bord.

Marina Garachico (Teneriffa) „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen vor Teneriffa

Walsichtungen sehr wahrscheinlich. Der Ort ist wunderschön und einen Abstecher wert. Abendessen an Bord oder im Städtchen…

Garachico

Garachico (Teneriffa) „Heilmeditatives Segeln“ vor Teneriffa

Garachico

Garachico (Teneriffa) „Heilmeditatives Segeln“ vor Teneriffa

Donnerstag:

Garachico – Los Gigantes (Teneriffa)

Nach der Morgenmeditation, wer mag und dem Frühstück geht es an der Westküste wieder zurück und wir können nach Walen Ausschau halten, das phantastische Ambiente genießen und nach Absprache vielleicht auch einen Badestopp einlegen.

DSC00708

Marina von Los Gigantes – „Heilmeditatives Segeln“ mit Walen und Delfinen um Teneriffa

Freitag:

Los Gigantes – Las Galletas (Teneriffa)

Nach der Morgenmeditation, wer mag und dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zurück nach Las Galletas, wo wir zwischen 15 und 17 Uhr an der Tankstelle sein müssen und beschließen den Törn bei einem abschließenden Abendessen und …

Wenn wir genügend Zeit haben werden wir in einer bestimmten Bucht vor Anker gehen und mit etwas Glück beim Schnorcheln Schildkröten beobachten (Taucherbrille und Schnorchel bitte mitbringen).

Samstag:

Abreise

Bis 9 Uhr müssen wir die Yacht verlassen und der gemeinsame Törn ist zu Ende.

Je nach Abflugzeit und in Absprache mit den Leuten der Charterfirma können Gepäckstücke untergestellt werde und man hätte noch ein wenig Zeit das Städtchen oder noch mehr von Teneriffa kennen zu lernen. Vielleicht bleibt der ein oder andere auch noch ein wenig auf der „Insel des ewigen Frühling“

Ich bin mir sicher, alle werden eine Menge neues Wissen und tolle Erlebnisse mitnehmen und ich hoffe es hat euch dann so gut gefallen, dass ihr die Reise noch einmal macht und davon erzählt.

Ich und die Wale und Delfine danken euch jetzt schon dafür, dass wir euch kennen lernen und ein Stück eures Weges begleiten durften.

Walische Grüße

Monika

Was kostet dich der Törn?

Eigene Anreise nach Teneriffa Süd, von ganz vielen Flughäfen in Deutschland möglich. Ich fliege meist mit Ryanair. Ich bin beim Buchen gerne behilflich.

Ich biete diesen Törn regelmäßig an, immer wenn sich genügend Leute zu einem Termin zusammen finden wird er stattfinden.  Der Unkostenbeitrag pro Koje beträgt 998 Euro. Die Bordkasse liegt bei etwa 200 Euro. Skipperin wird, wie üblich, frei gehalten. 

Erklärung Bordkasse:

das sind alle anfallenden Ausgaben für alle Mitsegler. Dazu gehören Essen, Trinken, Haushaltsmittel wie Spülmittel, Toilettenpapier usw., Kautionsversicherung, Hafengebühren und Diesel. Die Bordkasse führt ein Crewmitglied.

Wer kann mitsegeln?

Alle Wal – und Delfinfreunde sind willkommen.

Du solltest seefest sein (wenn nicht bitte selbst für Mittelchen sorgen), brauchst aber keine Segelerfahrung.

Mithilfe an Bord nach deinen Fähigkeiten und Möglichkeiten ist erwünscht. Auf Wunsch kann ich dir mein Segelwissen vermitteln. 

Meine Segelerfahrungen:

Ich bin im Besitz des Sportseeschifferschein und ich habe den Funkschein SRC. Ich bin rund 9000 Meilen auf Yachten über 10 Meter gesegelt. Davon rund 2000 Seemeilen als Wachführerin oder Skipperin.

Ich habe ein – oder mehrwöchige Törns auf Nordsee, Ostsee, Ijsselmeer, Mittelmeer oder Atlantik gemacht. Von Teneriffa sind drei meiner Törns gestartet bei zweien bin ich angekommen, zwei Törns blieben in kanarischen Gewässern, einer ging über Madeira nach Sevilla, einer von Gibraltar nach Santa Cruz (Hauptstadt von Teneriffa im Nordosten) und einer von Eckernförde nach Teneriffa (ich segelte von Eckernförde bis Brest und von Porto bis Teneriffa mit).

Da ich häufig in Teneriffa bin, kenne ich die örtlichen Gegebenheiten der Inseln Teneriffa und La Gomera auch von Land.

Die Yacht:

Es könnte eine Bavaria 46 Cruiser sein oder kleiner, je nachdem wie viele Walfreunde sich zu einem Termin zusammen finden. 

Wichtig:

Es gibt keine Garantie Wale und Delfine zu sehen und der Törnablauf richtet sich als erstes nach dem Wetter und kann daher auch anders verlaufen. Die Sicherheit von Mannschaft und Schiff gehen immer vor! Daher kann es auch mal sein, dass wir nicht aufs Meer fahren können, auch ist es möglich, dass wir keine Wale und Delfine sehen. Wenn die Wellen hoch sind können sie schlecht atmen und verstecken sich da, wo ich sie vielleicht nicht finde 🙂 .

Ich bin als Skipperin verantwortlich für die Durchführung des Törns. Die Crew hat Mitspracherecht. Ich als Skipperin habe aber das letzte Wort 🙂 .

Vorm Törn benötige ich einige persönliche Daten, damit wir uns schon im Voraus im Revier anmelden können, das verlangt der Vercharterer der Yacht. Diese Daten werde ich natürlich vertraulich behandeln und gleich wieder löschen, wenn ich sie nicht mehr benötige.

Wichtig:

Die Yacht ist eine rauch – und alkoholfreie Zone!!! Wir sind zwischen 4 bis 8 Stunden auf dem Wasser und an Land kann jeder soviel Rauchen und Alkohol trinken wie er/sie möchte. 

Wenn du weitere Fragen hast melde dich bitte per Mail: info at waleunddelfine.de oder auf einer Social Media Plattform oder wo auch immer du mich findest 🙂 . Ich melde mich sobald es mir möglich ist (ich bin ja manchmal auf dem Wasser 🙂  )

Ich freue mich auf DICH

Herzliche Grüße

Monika

PS: Die Bilder sind von mir oder zwei lieben Freunden, die mit mir diese tolle Reise schon gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar